Branchen & Berufe

Möglichkeit einer stationären medizinischen (Notfall-) Versorgung …

Möglichkeit einer stationären medizinischen (Notfall-) Versorgung in Bad Schwalbach und in der Region?

An der gut besuchten Veranstaltung „SWA light?“ Möglichkeiten einer stationären medizinischen (Notfall-) Versorgung in Bad Schwalbach und in der Region am 13.06.2018 in Bad Schwalbach haben neben, ehemalige MitarbiterInnen der Klinik und Parlamentarier aus Bad Schwalbach, vor allem ältere BürgerInnen teilgenommen, die von der Schließung unmittelbar betroffen sind.

Nach der Vorstellung des von Dr. Joachim Wahlig und Frank Bletgen entwickelten Konzepts „Luise Light“ hat Landrat Frank Kilian klargestellt, dass es aufgrund der späten Bekanntgabe der Schließungspläne von Helios nicht möglich war, ein alternatives stationäres Versorgungskonzept zu entwickeln. Die Zeit hat auch nicht ausgereicht, die Anzahl der Rettungswachen dem gestiegenen Bedarf anzupassen. In der Diskussion wurde angezweifelt, dass Helios ein verlässlicher Träger für das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) ist. Ver.di teilt diese Sorge und wird die Entwicklung der (notfall-) medizinische Versorgung in Bad Schwalbach und den umliegenden Kommunen weiterhin kritisch begleiten.

Bad Schwalbach ver.di Bad Schwalbach